Abitur im Fernstudium in Bayern

Natürlich kannst du die Abiturprüfung nach deinem Fernstudium auch in Bayern ablegen. Die externe Abiturprüfung ist  seit 2007 bundeseinheitlich geregelt und in jedem Bundesland gleich. Folgende Fernschulen stehen dir dabei zur Auswahl:

Die Abiturprüfung in Bayern

Im Klartext heißt das, dass auch das bayrische Abitur sich nicht mehr vom Abitur in Nordrhein Westfalen oder in Baden Württemberg unterscheidet. Du  könntest dich also nach deinem Fernstudium, in einem Bundesland deiner Wahl zur Abiturprüfung anmelden, was jedoch nicht empfehlenswert wäre, da die Fernschulen eng mit festen Kooperationspartner zusammen, um auch den bürokratischen Aufwand für die staatliche Abiturprüfung so gering wie möglich zu halten.
Den im Fernstudium hast du den Vorteil, dass du dich nicht um die Anmeldung zur Prüfung und dem damit verbundenen organisatorischen Aufwand herumschlagen musst. Immerhin zahlst du auch für den Fernlehrgang.

Fernstudium oder Abendschule?

Die Abiturprüfung ist eine staatliche Prüfung. Das heißt jeder muss sich vom Gesetz her einer ordentlichen Vorbereitung unterziehen, wenn er zur Abiturprüfung zugelassen werden möchte. Diese Vorbereitung übernehmen sowohl die Fernschulen als auch die Abendschulen. Nur wenn du einen der beiden Kurse erfolgreich absolvier hast, wirst du zur Abiturprüfung zugelassen. Jetzt bleibt es jedem selbst überlassen, ob man die Vorbereitung im Fernstudium oder in der Abendschule nutzen möchte.

Der Vorteil beim Fernstudium ist natürlich die freie Zeiteinteilung und der Luxus sich nicht jeden Tag bei Wind und Wetter nach der Arbeit in die Abendschule schleppen zu müssen. Der Nachteil, es kostet Geld. Wie auch immer du dich entscheidest, der Schritt zum Abitur ob in Bayern oder NRW, ist ein Schritt in die richtige Richtung und der nächste Schritt auf dem Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Zulassungsvoraussetzungen für das Abitur im Fernstudium in Bayern

Die Zulassungsvoraussetzungen für das Abitur im Fernstudium in Bayern unterscheiden sich nicht von den Zulassungsvoraussetzungen in anderen Bundesländern. In jedem Fall solltest du einen Hauptschulabschluss mit befriedigenden Durchschnittsleistungen vorweisen können. Ohne Hauptschulabschluss wird es in Bayern schwierig.

Tipp: Die Lehrgangsdauer zur Abiturprüfung in Bayern verkürzt sich mit dem Grad deines Schulabschlusses. Solltest du also bereits deinen Realschulabschluss in der Tasche haben, ist die Lehrgangsdauer deutlich kürzer.

Hauptschulabschluss 42 Monate
Realschulabschluss (Realschulabschluss liegt mehr als 5 Jahre zurück) 36 Monate
Realschulabschluss (Realschulabschluss liegt weniger als 5 Jahre zurück) 30 Monate

Was kostet das Abitur im Fernstudium in Bayern

Die monatlichen Kosten für das Abitur im Fernstudium in Bayern liegen zur Zeit bei ca. 137 Euro im Monat. Insgesamt kommst du bei einer Studiendauer von 30 Monaten also auf gut 4.000 Euro. Nicht gerade viel wenn man bedenkt, was für eine fantastische berufliche Karriere dich mit dem Abi in der Tasche erwartet. Anbieter, die das Abi in Bayern im Moment besonders günstig anbieten, findest du hier:

Meistgelesene Artikel

Abitur fernstudium kosten

Abitur Fernstudium Kosten 
Die Kosten für das Abitur im Fernstudium liegen im Schnitt bei mehr…

Abitur in einem jahr

Abitur in einem Jahr?
Um die Antwort vorweg zu nehmen. Man kann in Deutschland sein Abitur mehr…

heilpraktikerprüfung

Fernstudium Erfahrungen
Heute berichtet Marco über seine Abitur Fernstudium Erfahrungen am mehr…

4.71 (94.29%) 7 votes