Mach dein Abitur im Fernstudium!

Das Abitur ist der höchste schulische Abschluss, der in Deutschland erreicht werden kann. Und abgesehen davon, dass du für jede gehobene Ausbildung in der heutigen Zeit das Abitur benötiget, bist du durch den Abschluss in der Lage, an jeder europäischen Universität oder Hochschule ein Studium deiner Wahl zu beginnen. Aber für viele Arbeitgeber gibt das Abitur im Fernstudium auch Kenntnis über deine Eigenmotivation, Zielstrebigkeit und Belastbarkeit.

Abitur im Fernstudium – Die vier großen Anbieter

Meines Wissens nach, gibt es in Deutschland nur vier Fernschulen, die das Abitur im Fernstudium anbieten. Tipp: Fernschulen wie das ILS oder die SGD Darmstadt weisen Erfolgsquoten von über 90% bei staatlichen Prüfungen aus. Daher solltest du dich besonders dann für eine der beiden Schulen entscheiden, wenn du z.B unter Prüfungsangst leidest, oder dir einfach unsicher bist, das Abitur im Fernstudium zu bestehen.

Tipp: Soweit ich weiß, bieten dir alle Fernschulen kostenlose Studienbroschüren auf den Webseiten an. Hier findest du einen Überblick über die Kosten und unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten auf deinem Weg zum Abitur.

Notwendige Voraussetzungen für das Abitur im Fernstudium

Um das Abitur im Fernstudium zu machen, benötigst du in jedem Fall einen Hauptschulabschluss. Prinzipiell gilt jedoch: Je höher dein jetziger Bildungsabschluss ist, desto kürzer die Lehrgangsdauer. Je nachdem, ob du als den Haupt- oder Realschulabschluss vorweisen kannst, liegt die Lehrgangsdauer zwischen 30 und 42 Monaten. Dies sind jedoch nur Richtwerte, die die Fernschulen vorgeben. Sollten du die Aufgaben schneller bearbeiten, könntest du dein Abitur theoretisch auch in einem Jahr nachholen.

Hauptschulabschluss 42 Monate
Realschulabschluss (Realschulabschluss liegt mehr als 5 Jahre zurück) 36 Monate
Realschulabschluss (Realschulabschluss liegt weniger als 5 Jahre zurück) 30 Monate

Wann kann ich anfangen?

Das Schöne am Fernstudium ist, dass du jederzeit beginnen kannst. Es gibt keine lästigen Wartezeiten oder Einschreibefristen. Du startest, wann immer du willst und musst dich nicht nach dem Lerntempo deiner Klasse richten.

Wieviel muss ich für das Abitur im Fernstudium lernen?

Eine der meiste gestellten Fragen, ist die nach dem eigentlichen Lernaufwand im Abitur im Fernstudium. Leider gibt es darauf keine allgemein gültige Antwort, da jeder andere Vorraussetzungen mitbringt und das Lernen an sich ein sehr individueller Prozess ist. Will man jedoch trotzdem einen durchschnittlichen Wert haben, kann man sagen, dass du dir für dein Abitur im Fernstudium ca. 10-15 Stunden Zeit die Woche nehmen solltest.

Wichtig: Das Abitur ist kein Jura oder Medizinstudium. Es handelt sich um einen Schulabschluss den man in der heutigen Zeit im zarten Alter von 18 Jahren macht. Zudem weisen Fernschulen wie das ILS Erfolgsquoten von über 90% bei staatlichen Prüfungen auf. Daher solltest du dir keine Sorgen um den Lernaufwand machen. Denn wenn ich mein Abitur geschafft habe, dann du ganz sicherlich auch.

Praktische Seminare auch im Abitur im Fernstudium

Eines vorweg. Die Teilnahme an den Vorbereitungsseminaren im Fernstudium ist selbstverständlich freiwillig. Generell bieten die Fernschulen Zwei Vorbereitungsseminare vor der eigentlichen Abiturprüfung an. Diese Seminare haben den Zweck, die letzten Fragen aus dem Weg zu räumen und dir ein sicheres Gefühl für die Prüfungen zu geben. Wie gesagt: Du musst an den praktischen Seminaren nicht teilnehmen, es wird dir aber dringend empfohlen. Die Kosten für die Seminare sind bereits in den Studiengebühren enthalten.

Was kostet das Abitur im Fernstudium

Den Luxus zu haben, sich nicht jeden Abend bei Wind und Wetter jahrelang in die Abendschule setzen zu müssen, kostet leider Geld. Im Schnitt solltet ihr mit Kosten von ca. 137 Euro im Monat für euer Abitur im Fernstudium rechnen. Auf 30 Monate gerechnet, kämen als Kosten von ca. 4.110 Euro insgesamt auf euch zu. Mehr zu den Kosten im Fernstudium findet ihr hier.

Die eigentliche Abiturprüfung

Da die Abiturprüfung eine staatliche Prüfung ist, nehmen die Fernschulen selbst die Abiturprüfung nicht ab. Jetzt könnte man meinen, man könnte sich auch ohne ein Fernstudium oder den Besuch einer Abendschule zur Abiturprüfung anmelden. Ganz so einfach ist es leider nicht.

In Deutschland ist es Pflicht, vor dem Antreten zur staatlichen Abiturprüfung, den Nachweis einer erfolgreichen Prüfungsvorbereitung zu erbringen. Diese Vorbereitung hast du durch die erfolgreiche Teilnahme am Fernlehrgang geleistet und wird dir durch das Abschlusszeugnis bestätigt. Nur mit diesem Abschlusszeugnis, darfst du überhaupt an der Abiturprüfung teilnehmen.

Tipp: Das ILS bietet dir anders als viele andere Fernschulen Zwei Abitur-Prüfungstermine im Jahr an. So verlierst du keine wertvolle Zeit und könntest dein Abitur theoretisch auch in einem Jahr nachholen. Mehr zum Abitur in einem Jahr findest du hier.

Meistgelesene Artikel

Abitur fernstudium kosten

Abitur Fernstudium Kosten 
Die Kosten für das Abitur im Fernstudium liegen im Schnitt bei mehr…

Abitur in einem jahr

Abitur in einem Jahr?
Um die Antwort vorweg zu nehmen. Man kann in Deutschland sein Abitur mehr…

heilpraktikerprüfung

Fernstudium Erfahrungen
Heute berichtet Marco über seine Abitur Fernstudium Erfahrungen am mehr…

Abitur im Fernstudium
5 (100%) 6 votes