Google

Announcement: Abitur im Fernstudium

Machen Sie Ihr Abitur im Fernstudium

Das Abitur ist der höchste schulische Abschluss, der in Deutschland erreicht werden kann. Abgesehen davon, dass Sie für jede gehobene Ausbildung in der heutigen Zeit das Abitur benötigen, sind Sie durch den Abschluss in der Lage, an jeder europäischen Universität oder Hochschule ein Studium Ihrer Wahl zu beginnen. Aber für viele Arbeitgeber gibt das Abitur auch Kenntnis über Ihre Eigenmotivation, Zielstrebigkeit und Belastbarkeit.

Informieren Sie sich!

Ein Fernstudium ist auch immer eine zusätzliche Belastung für den eigenen Alltag. Daher sollten Sie sich vor der Anmeldung gut informieren.
Eine Möglichkeit bieten die Studienbroschüren der einzelnen Fernschulen. In diesen finden Sie einen Überblick über den Aufbau sowie über die Kosten des Fernstudiums.

Am Besten lassen Sie sich in Ruhe alle Materialien zuschicken und suchen dann die Fernschule aus, die Ihnen am ehesten zusagt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen ?

Um das Abitur im Fernstudium zu machen, benötigen Sie in jedem Fall einen Hauptschulabschluss. Prinzipiell gilt jedoch: Je höher Ihr zuvor erreichter Bildungsabschluss, desto kürze die Lehrgangsdauer für das Abitur. Je nachdem, ob Sie den Haupt oder Realschulabschluss vorweisen können, liegt die Lehrgangsdauer zwischen 30 und 42 Monaten.

Dies sind jedoch nur Richtwerte, die die Fernschulen vorgeben. Sollten Sie die Aufgaben schneller bearbeiten, könnten Sie Ihr Abitur auch theoretisch in einem Jahr absolvieren.

Wann kann ich anfangen ?

Das Schöne am Fernstudium ist, dass Sie jederzeit beginnen können. Es gibt keine lästigen Wartezeiten oder Einschreibefristen. Sie starten, wann Sie wollen.
Außerdem können Sie das Abitur im Fernstudium 4 Wochen lang kostenlos testen, bevor Sie sich wirklich entscheiden müssen.

Wieviel muss ich für das Abitur lernen ?

Eine der meiste gestellten Fragen, ist die nach dem eigentlichen Lernaufwand im Abitur. Leider gibt es darauf keine allgemein gültige Antwort, da jeder andere Vorraussetzungen mitbringt und das Lernen an sich ein sehr individueller Prozess ist.
Will man jedoch trotzdem einen durchschnittlichen Wert haben, kann man sagen, dass Sie sich für ihr Fernstudium ca. 10-15 Stunden die Woche Zeit nehmen sollte.

Die praktischen Seminare

Eines vorweg. Die Teilnahme an den Vorbereitungsseminaren im Fernstudium ist selbstverständlich freiwillig. Generell bieten die Fernschulen Zwei Vorbereitungsseminare vor der eigentlichen Abiturprüfung an. Diese Seminare haben den Zweck, die letzten Fragen aus dem Weg zu räumen und Ihnen ein sicheres Gefühl für die Prüfungen zu geben.

Wie gesagt, Sie müssen nicht teilnehmen, es wird Ihnen aber dringend empfohlen. Die Kosten für die Seminare sind bereits in den Studiengebühren enthalten.

Die eigentliche Abiturprüfung

Da die Abiturprüfung eine staatliche Prüfung ist, nehmen die Fernschulen selbst die Abiturprüfung nicht ab. Jetzt könnte man meinen, man könnte sich auch ohne ein Fernstudium oder den Besuch einer Abendschule zur Abiturprüfung anmelden. Ganz so einfach ist es leider nicht.

In Deutschland ist es Pflicht vor dem Antreten zur staatlichen Abiturprüfung, den Nachweis einer erfolgreichen Vorbereitung zu erbringen. Diese Vorbereitung haben Sie durch die erfolgreiche Teilnahme am Fernlehrgang geleistet und wird Ihnen durch das Abschlusszeugnis bestätigt.
Nur mit diesem Abschlusszeugnis, dürfen Sie überhaupt an der Abiturprüfung teilnehmen.

Wenn Sie sich für Abitur Fernstudium am ILS entscheiden, haben Sie die Möglichkeit an einem von 2 Terminen für die Abiturprüfung im Jahr teilzunehmen. So verlieren Sie keine Zeit und sparen dabei noch bares Geld.

{ 0 comments }

Abitur nachholen Berlin

Das Abitur in Berlin nachholen

Wer sich in der heutigen Zeit noch für sein Abitur in die Abendschule setzt ist selbst schuld. Viel einfacher ist es, sein Abitur bequem im Fernstudium nachzuholen. Der Abschluss ist der selbe und mann muss sich nicht jeden Tag nach der Arbeit müde in die Schule quälen. Bundesweit gibt es nur 5 Fernschulen, an denen man sein Abitur auch aus Berlin nachholen kann.

Auch wenn Sie denken, dass ein Fernstudium für Sie nicht in Frage kommt, sollten Sie sich zumindest die Studienbroschüren der Fernschulen genauer ansehen und in ihre Entscheidung mit einfließen lassen. Den gerade die Wahl der richtigen Schule für das Abitur ist ein wichtiger Schritt der gut überleg sein sollte.

Das Abitur nachholen in Berlin – Die Kosten

Natürlich ist es einfacher, bequem vom Sofa aus sein Abitur nachzuholen, als täglich für mehrere Jahre die Schulbank zu drücken. Doch leider kostet dieser Luxus Geld. Im Schnitt kostet das Abitur im Fernstudium ca. 130 € im Monat. Das ist jetzt nicht die Welt, sollte aber in Ihre Entscheidung mit einfließen.

Der Abschluss im Fernstudium

Die Abiturprüfung ist eine staatliche Prüfung. Das heißt die Fernschulen, Abendschulen und Berufskollege bereiten Sie nur auf die Prüfungen vor. Die Abiturprüfung selbst wird vom Staat abgenommen. Somit macht es keinen Unterschied, ob Sie sich im Fernstudium oder in der Abendschule auf die Abiturprüfung vorbereiten. Der Abschluss ist der selbe.

Jetzt könnte man meinen, man könnte sich auch im Selbststudium auf die Abiturprüfung vorbereiten und auf das Fernstudium verzichten ? Das ist jedoch leider nicht möglich, da der Gesetzgeber nur diejenigen zulässt, die eine ordnungsmäßige Vorbereitung auf die Abiturprüfungen absolviert haben. Diesen Nachweis der ordnungsgemäßen Vorbereitung erlangen Sie durch die Absolvierung des Fernstudiums oder der Abendschule.

{ 0 comments }